SOCIAL TRADING

Eine eTORO Besonderheit das openbook

eToro OpenBook: Eine neue Möglichkeiten des Tradens

Wie sah das Internet ohne YouTube, Facebook und Twitter aus? Heute undenkbar, ebenso kann man sich vorstellen, dass der Finanzhandel ohne social Trading (soziale Handelsnetzwerke) bald nicht mehr funktioniert. Netzwerke wie eToro sind gerade dabei, die Spielregeln zu verändern. Social Trading ist eine Anwendung, die es den Tradern ermöglicht, überall mit anderen Tradern zusammenzuarbeiten und die Möglichkeiten des Onlinehandels gemeinsam zu nutzen, ähnlich also wie bei einem social network (daher social Trading). Wie bei eToro, ist dies mit spielerisch wirkenden Hilfsmitteln realisiert worden. Der Spaßfaktor bleibt nicht auf der Strecke, da eToro spielerische Hilfsmittel eingebaute.

Your Social Investment Network

Wie funktioniert soziales Trading?

eToro Copy Trading ist eine Live-Datenbank mit Handelsaktivitäten, die aktuell auf der Plattform ausgeführt werden. Als Mitglied in diesem Netzwerk kann man sich Aktivitäten der erfolgreichsten Trader anzeigen lassen und Trades kopieren. Erzielt ein Trader einen rentablen Gewinn, kann er und andere Trader davon profitieren. So lernt man erfolgreich mit dem social Trading zu handeln.

Mit der Funktion CopyTrader kann man sein Konto so einrichten, dass andere Trader automatisch kopiert werden. Durch social Trading können Neueinsteiger wie die Profis traden. Mit eToro kann ein personenabhängiges Portfolio aufgebaut werden, das nicht auf einzelnen Finanzinstrumenten basiert, sondern auf Ergebnissen erfolgreicher Trader. Ein sogenannter Guru Trader kann ein zweites Einkommen verdienen, wenn die Handelsaktivitäten oft kopiert werden, da ihm für jeden Kopierer eine Provision gezahlt wird. Also ist sein Interesse ein zuverlässiger Guru Trader beim social Trading zu bleiben.

Was ist Copy Trading?

Copy Trading erleichtert den Einstieg. Social Trading/ copy Trading ist einfacher als der normale Finanzhandel und Trading. So muss man nicht die Finanzmärkte analysieren, sondern kann erfolgreiche Trader beobachten und kopieren. Da erfolgreiche Trader zuverlässig sein müssen, um Gewinne erzielen zu können, sinkt das Marktrisiko.

Entscheidend ist, die richtigen Trader auszuwählen, wenn Sie mit dem Copy Trading beginnen. Deshalb stellt eToro Tools bereit, mit denen Sie die Erfolgreichsten ermitteln können. Analysieren Sie die OpenBook-Bewertungen. Die Parameter vergleichen Sie dann für mehrere Trader. Der prozentuale Gewinn zeigt, ob ein Trader die Märkte und Tendenzen in der Vergangenheit richtig einschätzte. Demgegenüber zeigt der absolute Gewinn das Kapital, das ein Trader durch Marktbewegungen in der Vergangenheit erwirtschaftet hat.

Sobald Sie sich entschieden haben, welche Trader Sie kopieren, klicken Sie auf die Schaltfläche “Copy Trader”. Legen Sie dann den Prozentsatz fest, den Sie pro Trader investieren möchten. Die Experten empfehlen, nur einen kleinen Prozentsatz (5 %) zum Kopieren eines Traders zu investieren. Der Betrag kann später erhöht werden. Diese Vorgehensweise ist sehr wichtig beim social Trading, hier sollte man Zeit für die Analyse UND für die “Erprobungsphase” investieren – da auch erfahrene Trader nicht mit allen Unwägbarkeiten rechnen können. Wenn Sie einen Trader kopieren, der rein nach technischen Kriterien analysiert, aber in dem Zeitraum, in dem Sie sich anschließen, weltwirtschaftliche Turbulenzen “außerplanmäßige” Volatilitäten hervorrufen, kann dies für eine kleine Teilposition nicht viel bewirken. Sollten Sie aber zu früh zu sehr an nur einem Trader “hängen” und Positionen zu früh maximieren, kann dies Auswirkungen haben. Erst einmal mit 5% beginnen, danach kann man die Gewinne sozusagen reinvestieren, in dem man die Positionen pro kopierten (erfolgreichen) Trader erhöht. Dann kann Ihnen beim social Trading nicht viel passieren.

Sie können sich jetzt für das Handelsnetzwerk Social Trading anmelden und Ihr personenabhängiges Portfolio aufbauen!