comdirect

CFD Broker comdirect Bank

Die comdirect bank ist einer der Marktführer unter den Online Brokern in Deutschland. Sie bezeichnet sich selbst auch als Leistungsbroker. Als Direktbank wurde die comdirect schon 1994 gegründet. Sie fokussiert sich seit der Mitte der 90er-Jahre auf moderne Anleger und damit auf´s Online-Brokerage.

Derzeitig ist die comdirect ein Broker mit hauptsächlich drei Kernkompetenzen:

  • Brokerage
  • Banking
  • Beratung

Über 1,7 Millionen Privatkunden wickeln ihre Bankgeschäfte, wie Girokonto, Tagesgeld, Festgeld usw. und Orders über die comdirect ab.

Als einer der Marktführer stellt die comdirect bank in Deutschland ein umfangreiches Leistungsangebot für seine Kunden bereit. Zusätzlich zum Aktienhandel und kompletten Spektrum des Bankings, bietet die Vollbank ihren Kunden auch eine umfassende Finanz- und Vermögensberatung an. Die comdirect bank hat im Online Brokerage alle technischen Voraussetzungen für die selbstbestimmte Vermögensanlage geschaffen.

Die comdirect bank ist in alle deutschen Börsenplätze und 46 Auslandsbörsen vertreten. Über comdirect LiveTrading ermöglicht sie den außerbörslichen Handel in Echtzeit. Dadurch stellt die comdirect ein umfassendes Aktien-Angebot zur Auswahl.

Trader werden bei ihren Wertpapiergeschäften durch Kursversorgungs-Tools, technische Analysen, wie Aktiensignale oder Experten-Chart-Analyse unterstützt.

Komfort-Order Funktionen wie:

  • Trailing Stop
  • Next Order
  • One cancels the other


ergänzen das Handelsangebot der comdirect bank.

Kundenservice und Anlageberatung

Bei der comdirect bank ist der Kundenservice rund um die Uhr an sieben Tage die Woche telefonisch sowie per E-Mail erreichbar. Mit der „Anlageberatung PLUS“ ist bei dem Onlinebroker eine Kombination aus intensiver persönlicher Beratung und hochentwickelter Software-Analytik verfügbar. Kunden zahlen für die Beratung ein pauschales Honorar ohne versteckte Provisionen. Die Wertpapierempfehlungen erfolgen unabhängig von Produktemittenten. Eine permanente, System gestützte Portfolio-Überwachung sichert die schnelle Information des Kunden bei Handlungsbedarf.

CFD-Trading bei comdirect

Das CFD-Angebot der comdirect bank beinhaltet über 1.200 Differenzkontrakte auf:

  • Währungen
  • Aktien
  • Rohstoffe
  • Anleihen
  • Futures
  • Indizes


Margin ab 1 Prozent (max. Hebel 100), wobei viele Basiswerte in der Regel provisionsfrei gehandelt werden können. Der Market Maker Commerzbank liefert die Kursstellung (beispielsweise 1:1 Xetra-Kurse).

Eine leistungsstarke, browserbasierte realtime Handelsplattform wird von der comdirect für den Handel mit CFDs geboten. Hierüber kann die Orderaufgabe auch direkt aus den Realtime Charts heraus vorgenommen werden. Die CFD Trading Plattform ist einfach in der Bedienung, mit allen wichtigen Funktionen ausgestattet und individuell konfigurierbar.

Einige Highlights der CFD-Handelsplattform sind:

  • Kostenloses CFD-Konto – keine Mindesteinzahlung
  • Auf Wunsch kostenlose Risikobegrenzung (garantiert keine Nachschusspflicht)
  • Komfortable und kostenfreie Orderfunktionen
  • Keine Laufzeitbeschränkung – attraktive Konditionen für die Haltedauer: Overnight-Kosten sind einfach und transparent zu berechnen. Einheitliche Auf- bzw. Abschläge erleichtern die Berechnung der Gesamtkosten.
  • Aktien handeln zum gleichen Kurs wie an Xetra mit nur 0,10 % Provision. Für Profis ist der DAX-Future mit Eurex-Referenz bei nur 0,01 % Provision eine Alternative zur Eurex.

Fonds- und ETF-Handel bei comdirect

Beim Fondshandel liefert die comdirect mehr als 10.000 Fonds von 150 Gesellschaften. Hier erhält man bis zu 100% reduzierten Ausgabeaufschläge. Die comdirect Fonds Diamanten sind 20 nach strengen Qualitätsstandards ausgewählte Fonds, die über ein Morningstar-Rating von mindestens 4 Sternen verfügen. Die Prüfung und Auswahl der Fonds Diamanten erfolgt vierteljährlich durch die Fondsexperten der comdirect. Die Fonds Diamanten kann man ab 500€ Einmaleinlage und ohne Ausgabeaufschlag erwerben.

Über 1.000 ETFs stehen zur Auswahl. Von diesen sind über 150 sparplanfähig. Langfristig sind 50 ETFs für 3,90 Euro je Order handelbar. Bei Sparplanausführungen fallen jedoch keine Ordergebühren an. Über das LiveTrading (außerbörslicher Handel bei der comdirect)sind viele der ETFs auch handelbar. Der ETF-Informer ist ein umfangreiches Informationsportal, bei dem ETFs nach verschiedenen Kriterien gefiltert werden können. So kann man den passenden ETF für eine bestimmte Anlageidee finden.

Die comdirect als Zertifikate Broker

Bei der comdirect können nahezu alle Zertifikate von namhaften Emittenten im LiveTrading gehandelt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit des börslichen Handels aller an der EUWAX (Börse Stuttgart) und Scoach (Börse Frankfurt) gelisteten Zertifikate zu handeln. Als Zertifikate Broker informiert die comdirect regelmäßig über aktuelle Zertifikate-Neuemissionen und bietet regelmäßige Flat-Fee- oder Freetrade-Aktionen mit den namhaften Zertifikate-Emittenten.

Außerbörslicher Handel

Über das comdirect Live Trading können Anleger bei den angebundenen Handelspartnern für den außerbörslichen Handel nahezu jedes Wertpapier handeln. Die Vorteile liegen hier, neben den längeren Handelszeiten, vor allem auch bei den direkten Kurszusagen und sofortiger Orderausführung ohne Teilausführungen.

Daytrading bei comdirect

Für aktive Trader bietet die comdirect einen entsprechenden Viel-Trader-Rabatt, welcher ab 125 Trades pro Halbjahr greift. Damit erhalten aktive Anleger 15% Rabatt auf die Ordergebühren. Für Heavy Trader mit mindestens 1.250 Trades pro Halbjahr bietet die comdirect eine Flat-Fee von 7,90 Euro je Order.

Handelsapplikationen bei comdirect

Mit der Trader Matrix stellt die comdirect ein Kursinformationssystem zur Verfügung, welches Realtime-Kursinformationen per Push-Technologie auf den Bildschirm des Traders liefert. Per Abonnement können umfangreiche Kursinformationen verschiedener Börsenplätze gegen Entgelt dazu gebucht werden. Kunden der comdirect können auch direkt aus der Trader Matrix heraus die Ordermaske befüllen lassen und situationsgenau an der Börse traden.

Mit dem Pro Trader bietet die comdirect aktiven Tradern auch eine spezielle Handelsplattform, die, auf das Wesentliche fokussiert, besonders schnelle und direkte Trading-Funktionen bietet. Dabei sind die wichtigsten Orderfunktionen über einen einzigen Klick erreichbar. Der ProTrader läßt sich auch mit der Trader Matrix verknüpfen und ermöglicht so eine direkte Ordererteilung.

Mit Options & Futures Trading bietet die comdirect die Möglichkeit, Optionen auf euronotierte Aktien und Indizes sowie börsennotierte Fonds (ETF) an der Eurex zu handeln.

Das weitere Angebot der comdirect

Anleger können sich aus einer Vielzahl von Produkten und unterstützt durch ein breit gefächertes Informationsangebot kombiniert mit Analysetools rund um die Geldanlage, ihre persönlichen Investments und ihr Portfolio strukturieren. Einhergehend mit dem Trading- und Informationsangebot bietet die comdirect bank ihren Kunden ein breites Angebot von nützlichen Tools auf der Internetseite. Mit Funktionen wie der Kombinationsorder OCO (One Cancels the Other) oder dem Echtzeit-Kursinformationssystem comdirect Trader Matrix stehen Privatanlegern leistungsstarke Trading Tools zur Verfügung, die vor einigen Jahren nur professionellen Investoren vorbehalten waren. Zudem bietet die comdirect kostenlose Realtime-Kurse, eine Tradingplattform für Vieltrader, viele persönliche Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. Watchlists und Musterdepots.

Online Banking

Im Bereich Banking sind alle Leistungen rund um die schnelle, einfache und günstige Erledigung der täglichen Bankgeschäfte inbegriffen. Neben einem kostenlosen Girokonto mit Zufriedenheitsgarantie gehören auch Angebote zu Anlagekonten, wie Tagesgeldkonten, Festgeld- und Laufzeitkonten. Weiter gibt es neben dem Kreditangebot auch die Möglichkeiten der Baufinanzierung.

History der Comdirect

Die comdirect wurde im Jahr 1994 als Tochterunternehmen der Commerzbank gegründet. Im Jahr 1995 erfolgte dann der Markteintritt als klassische Direktbank mit Tagesgeldkonto und Brokerage. Nach der Einführung des Online-Bankings im Jahr 1996 fokussierte man sich bei der comdirect im Jahr 1997 wieder verstärkt auf das Direct Brokerage. Nach der Umfirmierung zu einer Aktiengesellschaft (comdirect bank AG) erfolgte im Jahr 2000 der Börsengang und die Notierung am Neuen Markt. In den weiteren Jahren erfolgte die Fokussierung auf den Deutschland als Kernmarkt sowie der Ausbau der Kompetenzfelder Brokerage, Banking und Beratung. Im Jahr 2005 erfolgte die Auflegung des Wachstumsprogramms comvalue mit dem Direct Banking als Wachstumsmotor. Im Jahr 2009 erfolgte dann das Zukunftsprogramm complus und die Übernahme der ebase als Full-Service-Partner für Finanzvertriebe, Versicherungen und Banken im Geschäftsfeld B2B.

Auszeichnungen

Bei der Wahl zum Broker des Jahres 2014 konnte sich die comdirect bank, wie auch schon im Vorjahr, den ersten Platz in der Kategorie „Online Broker des Jahres“ sichern.